Retinyl Drops
Retinyl Drops
Retinyl Drops
Retinyl Drops

Retinyl Drops

Normaler Preis
20,00 €
Sonderpreis
20,00 €
Einzelpreis
133,33 €pro 100 ml
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferung in 2–3 Werktagen

Auf einen Blick

  • 15 ml
  • für alle Hauttypen ab 30
  • für die tägliche Anwendung geeignet
  • gut verträgliches Retinolpräparat
  • nachhaltiger Wirkkomplex über Zeit
  • hergestellt in Deutschland
  • parfümfrei
  • regt Hautregeneration & Zellerneuerung an
  • reguliert die Zellfunktionen bei Akne & Unreinheiten
  • vegan
  • wirkt vorzeitiger Hautalterung durch Umweltstressoren entgegen

Glasbehälter, keine Tierversuche, Made in Germany, nachhaltig, parabenfrei, vegan

Ingredients: AQUA (Feuchtigkeitsspender), POLYGLYCERYL-4 CAPRATE (Emulgator), POLYGLYCERYL-10 LAURATE (Tensid), PENTYLENE GLYCOL (Feuchtigkeitsspender), TOCOPHEROL (Antioxidans), CITRIC ACID (pH-Regler), RETINYL PALMITATE (Wirkstoff)

Mit den Jahren lässt die Einbindung von Vitamin A im Zellstoffwechsel nach. Die Haut verliert an Elastizität und es bilden sich Falten. Führt man seiner Haut nun bereits eine geringe Konzentration an Retinol zu, kann sich das Hautbild deutlich verbessern.

Anwendung: Morgens und abends 2–3 Tropfen in eine kleine Menge deiner Creme einrühren oder 1–2 Tropfen pur auf dein Gesicht auftragen.

Wirkung: Retinol ist die stärkste Form von Vitamin A. Es ist wichtig für das Wachstum der Hautzellen, die Kollagensynthese und unterstützt die Hautregeneration. Als starkes Antioxidans kann es vor freien Radikalen und somit vor vorzeitiger Hautalterung durch Umweltstressoren schützen. Weiterer Pluspunkt: Da es die Zellfunktionen reguliert, kann es wirksam gegen Akne und Unreinheiten sein.

Doch der Wirkstoff kann bei zu hoher Konzentration auch Irritationen auslösen. Daher gilt es, die für die eigene Haut geeignete Form von Retinol zu finden, die Verträglichkeit und Wirkung optimal verbindet. Wir haben uns für unsere Retinyl Drops für Retinylester als Hauptwirkstoff entschieden. Sie sind besonders gut verträglich und werden in der Haut zu Retinol umgewandelt, das heißt: Sie entfalten ihren zellstimulierenden Effekt über Zeit. Aus Retinol entsteht schließlich im Körper die aktive Retinsäure.